Mediumistisches Heilen - Spiritualität - Medialität

»Mediumistisches Heilen«

Das Phänomen der »Sensibilität«, der »Medialität« ist keine ungewöhnliche, oft aber unbewusste Fähigkeit mancher sensibler, sensitiver Menschen.

In unserem persönlichen Beratungsgespräch erkennen wir fast immer außergewöhnliche Sensibilität bei den Hilfesuchenden; sie haben mediale Veranlagungen, Begabungen und Fähigkeiten, die ihnen aber selbst nicht bewusst sind und unter deren Auswirkungen sie deshalb leiden. Oft sind es auch persönliche Verhaltensmuster oder Verfehlungen aus der Vergangenheit, die sich nach dem Gesetz von Ursache und Wirkung in diesem Leben auf ihr eigenes Wohlbefinden auswirken.

Therapeutisch werden diese Hilfesuchenden meist aus unzureichender Erkenntnis und somit aus mangelndem Verständnis als »psychisch gestört« eingestuft.

Ausgebildete der Medienschule Marinho-Göbel haben sich zu einer Studien- und Arbeitsgruppe zusammengefunden und bieten Hilfe.
Sollten entsprechend geschulte Medien spirituellen Einfluss auf die hilfesuchende Person erkennen, so werden sich diese Medien der Allan Kardec Studien- und Arbeitsgruppe ( ► siehe »Links« ) bemühen, diesen Einfluss mit der Technik des Mediumistischen Heilens zu unterbinden.

Deteilinformationen zum Thema: »Mediumistisches Heilen«